760_0900_106065_AOK_Hartmut_Keller_05.jpg
Aktiv gegen Rückenschmerzen: AOK-Geschäftsführer Hartmut Keller setzt auch auf Bewegung in der Natur.  Foto: Meyer 

Interview: Wie die Psyche den Rücken schmerzen lässt - Teufelskreis aus Angst, Stress und Schmerzen

Pforzheim. Wenn es im Rücken und Nacken sticht und zwickt, denken die allermeisten zunächst an körperliche Ursachen wie Verschleiß der Wirbelsäule oder Bandscheibenvorfall. Doch oft gilt diese logische Regel bei Rückenproblemen nicht. Die AOK Nordschwarzwald stellt daher bei der Gesundheitsmesse „Vital 2019“ am Wochenende, 19. und 20. Oktober, das Thema Rücken und Psyche in den Mittelpunkt. Im Gespräch mit PZ-Redakteurin Nicola Arnet erklärt Geschäftsführer Hartmut Keller, warum das so ist.

PZ: Herr Keller, inwieweit beeinflusst auch die Psyche Rückenschmerzen?

Hartmut Keller: Das Wechselspiel zwischen Psyche und Körper ist sehr komplex und sollte bei medizinischen Beschwerden immer

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?