760_0900_133422_Proben_Ungerer_Maennerchor_Theresiensaal.jpg
Bislang noch mit halber Mannschaft hat der Ungerer-Werkchor mit seinem Leiter Bernhard Kleile (rechts) wieder den Probenbetrieb im Theresiensaal im Arlinger aufgenommen. In diesem Jahr sind keine Konzerte möglich. Aber für 2022 hat das Ensemble schon jetzt viel vor.  Foto: Meyer 

Ja, er singt noch! Pforzheims Ungerer-Werkchor nimmt 2022 ins Visier

Pforzheim. Dass der Ungerer-Werkchor in Pforzheim und dem weiten Umland viele begeisterte Anhänger hat, zeigen die Rückmeldungen der zurückliegenden Wochen und Tage. Wie Chorleiter Bernhard Kleile der PZ berichtet, treibt viele nur eine Frage um: Klappt es denn nun mit dem für diesen Advent angekündigten Auftritt? Deshalb die traurige Kunde zuerst: Es wird leider nichts aus dem Gemeinschaftsauftritt mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester in diesem Dezember in der Stadtkirche.

Die frohe Botschaft aber gleich hinterher: Der Werkchor steckt voller Tatendrang und hat bereits fest den Ersatztermin im Visier: Das

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?