nach oben
20.09.2012

Ja zum Ringverkehr auf der Jahnstraße

Pforzheim. Der Planungsausschuss des Gemeinderats hat sich mehrheitlich bei einer Enthaltung (Grüne Liste) für die Ausführungsplanung des Innenstadtring-Teilabschnitts auf der Jahnstraße ausgesprochen. Das sieht eine Verbreiterung der Jahnstraße, einen Rückbau der Zerrennerstraße, eine Busspur in Richtung Innenstadt sowie neue Verkehrsinseln mit Bäumen vor.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Florentin Goldmann und Grüne-Liste-Stadtrat Axel Baumbusch bezweifelten, dass zweispuriges Linksabbiegen von der Jahnstraße auf die Kaiser-Friedrich-Straße sinnvoll sei, da diese ja auf Tempo 30 begrenzt werden sollte.

Beide wollten zudem wie die Stadträte Andreas Herkommer (CDU) und Bernd Zilly (FW/UB/LBBH) überprüft wissen, ob der Rückbau der stark genutzten Zerrennerstraße vor der viel frequentierten Hauptpost vor Fertigstellung des Innenstadtrings 2014 sinnvoll sei. Zudem sorgen sich Baumbusch und Goldmann um die kleinen Geschäfte entlang der Jahnstraße, insbesondere wegen des geplanten Wegfalls der dortigen Parkplätze. kli

Leserkommentare (0)