nach oben
16.07.2012

Jeder zehnte bei Messung auf A8 zu schnell unterwegs

„Geblitzt“ wurde auf der Autobahn 8 in Richtung Karlsruhe. Bei Niefern-Öschelbronn überschritten gut zehn Prozent der überprüften Autos die Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern.

Am Sonntagmorgen führten Beamte des Autobahnpolizeireviers Pforzheim zusammen mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe die Geschwindigkeitskontrolle durch. Von 08.15 Uhr bis 12.15 Uhr wurden zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Süd und Pforzheim-Ost bei erlaubten 100 km/h 7014 Fahrzeuge überprüft. Die Beamten mussten 765 Überschreitungen feststellen, wobei die gemessene Höchstgeschwindigkeit 155 km/h betrug.