nach oben
In seiner Wohnung dreht Marcel H. die meisten Experimente. Hier lässt er sich ein erhitztes Metall – Gallium – auf die Hand tropfen. Foto: Seibel
In seiner Wohnung dreht Marcel H. die meisten Experimente. Hier lässt er sich ein erhitztes Metall – Gallium – auf die Hand tropfen. Foto: Seibel
07.10.2016

Jetzt live: Techtastisch-Experimente im PZ-Forum

Pforzheim. Über 200000 Menschen verfolgen regelmäßig an ihren Bildschirmen, was sich bei Marcel H. zusammenbraut. Der 21-Jährige aus dem Enzkreis präsentiert online auf seinem Youtube-Kanal „Techtastisch“ physikalische und chemische Experimente und hat damit den Nerv einer großen Fangemeinde getroffen.

Wissen Sie beispielsweise, wie man Centstücke silber oder golden einfärben kann, wie man mit Hilfe eines Salzes Kälte erzeugt, was ein Tripendulum ist, warum durch Orangenschalen Ballons platzen und wie es eigentlich schmeckt, von Metall abzubeißen? Zeit, es herauszufinden. Besucher können spektakuläre Experimente erwarten – auch zum Mitmachen.

Karten für die Veranstaltung im PZ-Forum, Poststraße 12, Ecke Luisenstraße, gibt es für 5,50 Euro ( für Inhaber der PZ-AboCard für 3,50 Euro) bei der „Pforzheimer Zeitung“, Poststraße 5, von Montag bis Freitag, von 8 bis 17 Uhr, oder telefonisch unter (07231)933125. Tickets sind zudem online unter www.pz-forum.de erhältlich. Reservierte Karten müssen spätestens einen Werktag vor der Veranstaltung abgeholt sein.