nach oben
12.05.2017

Jobcenter startet im September mit einem Kinderbetreuungsangebot

Die Umbauarbeiten der Räume auf 120 Quadratmeter laufen bereits im Herzen der City. Von September an sollen einen Spiel-, Rückzugs-, Beratungs- und Speiseraum für fünf Jungen und Mädchen im Alter von drei bis sechs Jahren zur Verfügung stehen. Das Besondere: Es handle sich nicht um eine Kita, sagt Projektverantwortliche Sabine Al Aidi.

Sondern um eine Möglichkeit für Alleinerziehende im Harz-IV-Bezug, ihr Kind für einige Wochen betreut unterzubringen. Das Jobcenter sei das einzige in Baden-Württemberg, dass ein solches Angebot unterbreite, ergänzt die Leiterin Stephanie Schake.