nach oben
Frank Schmidt moderiert die Gesprächsrunde im Kupferdächle. Foto: Ketterl
28.01.2014

Jugendgemeinderat: Erste Schritte auf der politischen Bühne

Pforzheim. 30 Kandidaten für den Jugendgemeinderat stehen interessierten Wählern beim Speed-Dating im „Kupferdächle“ Rede und Antwort.

An langen Tafeln sitzen sie sich gegenüber. Drei Minuten Zeit sich zu präsentieren, die Einstellung des des anderen kennenzulernen, sich auszutauschen. Dann gibt Frank Schmidt, Leiter der Jugend- und Familienförderung der Stadt, das Signal und die Besucher wechseln zum nächsten Kandidaten.

Es wird diskutiert über zusätzliche Schulbusse, eine Facebook-Seite, die über Freizeitmöglichkeiten in der Stadt informiert oder den Sinn von Tablet-PCs anstatt Büchern im Schulunterricht.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Bildergalerie: Kandidaten für den Jugendgemeinderat - A-E

Bildergalerie: Kandidaten für den Jugendgemeinderat - F-L

Bildergalerie: Kandidaten für den Jugendgemeinderat - M-S

Bildergalerie: Kandidaten für den Jugendgemeinderat - T-Z