nach oben
Sein Handy wurde einem Jugendlichen in Pforzheim abgenommen.
Sein Handy wurde einem Jugendlichen in Pforzheim abgenommen. © Symbolbild: dpa
05.03.2012

Jugendlichen überfallen und Handy geraubt

Pforzheim. Schon wieder sorgt ein Handy-Raub in Pforzheim für Aufsehen. Wie jetzt bekannt wurde, ist bereits am vergangenen Mittwoch gegen 21 Uhr, ein 17-Jähriger zwischen der Pflügerstraße und der Calwer Straße, bei den Häuserfronten der Wachtelgasse, überfallen und ausgeraubt worden.

Der junge Mann war dort mit seinem ebenfalls 17-jährigen Freund unterwegs, als sie einen weiteren jungen Mann trafen, der sie unter Androhung von Gewalt dazu aufforderte sofort sämtliche Wertgegenstände herauszugeben. Nachdem der Geschädigte dem unbekannten Täter sein Mobiltelefon überreichte, flüchtete dieser unerkannt.

Gemäß den Angaben der beiden Jugendlichen ist der Täter etwa 1,70 m groß, schlank, etwa 17-18 Jahre alt, trug eine schwarze Kapuzenweste mit Reißverschluss, hat einen bräunlichen Teint und ist vermutlich südländischer Abstammung.

Die Kriminalpolizei Pforzheim ermittelt nun wegen Raubes. Täterhinweise werden unter Tel. 07231/186-0 entgegengenommen.

Leserkommentare (0)