nach oben
Wunscherfüller Michael Kopf von der Volksbank Pforzheim (Mitte, weißes Hemd), übergibt den Kindern um Patrick Hass, Jens Mack, Axel Baumbusch und Katja Wengert (hinten, von links) ihre Playstation. Foto: Moritz
Wunscherfüller Michael Kopf von der Volksbank Pforzheim (Mitte, weißes Hemd), übergibt den Kindern um Patrick Hass, Jens Mack, Axel Baumbusch und Katja Wengert (hinten, von links) ihre Playstation. Foto: Moritz
04.07.2019

Jugendtreff Maihälden freut sich über neue Playstation von Volksbank Pforzheim

Pforzheim. Es war heiß. Und obwohl bei weit über 30 Grad die meisten Kinder normalerweise im Freibad wären, sind viele in den Jugendtreff Maihälden gekommen, um dabei zu sein, wenn einer ihrer größten Wünsche im Rahmen des Stadtjugendring-Projekts „70 Jahre – 70 Wünsche“ erfüllt werden sollte: eine neue Playstation.

Die Verwirklichung eines langgehegten Traums, bei dessen Übergabe die jungen Besucher natürlich dabei sein. Also warteten sie gemeinsam mit Axel Baumbusch, Katja Wengert und Jens Mack von Jugendarbeit Stadtteile auf den Überbringer. Und der kam dann in Gestalt von Michael Kopf, Vertriebsleiter bei der Volksbank Pforzheim. Dieser bedankte sich für den tollen Empfang und betonte, wie gerne die Volksbank diesen Wunsch erfülle. Gleichzeitig kündigte er mit Patrick Haas, Organisator des Projekts „70 Jahre – 70 Wünsche“ an, dass demnächst noch eine weitere Wunscherfüllung geplant sei. Am 16. Juli wird es nachmittags auf dem Schulhof der Nordstadtschule kostenloses Eis geben.

Doch jetzt folgen erst einmal hitzige Duelle auf dem virtuellen Fußballfeld – denn gleich nach dem Auspacken war die Playstation auch schon an den Fernseher im extra dafür eingerichteten Raum im Jugendtreff angeschlossen.

Weitere Infos und Bilder sowie die Möglichkeit für junge Menschen selbst Wünsche einzureichen gibt es im Internet auf www.70jahre70wuensche.de