nach oben

Azubi des Monats

© Foto: Hauser
26.01.2018

Julia Böckler ist Azubi des Monats Januar: Sie erfüllt den Traum vom Haus

Pforzheim. Julia Böckler absolviert eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau bei Böckler Immobilien. Für sie ist es ein Traumjob, auch wenn das früher unvorstellbar war.

„Nie im Leben wollte ich das werden, was mein Vater beruflich machte“, erinnert sich Julia Böckler an ihre Kindheit. Damals hatte sie diverse Berufsvorstellungen: Grafikerin wollte sie werden oder Gebärdendolmetscherin, kreativ sein, mit flexiblen Arbeitszeiten. „Mein Vater war zu Hause andauernd am Telefon und musste abends oft länger arbeiten – das erschien mir überhaupt nicht wie ein Traumjob“, erklärt Julia. Heute – mit 20 Jahren – ist sie im zweiten Lehrjahr der Ausbildung zur Immobilienkauffrau und das ausgerechnet in Papas Firma, bei Böckler Immobilien in Pforzheim.

Julia Böckler ist Azubi des Monats Januar

Begonnen hat alles mit einem Engpass im Maklerbüro: Drei Tage lang erledigte Julia alle Telefonate. Nach dem Abitur am Schiller-Gymnasium in Büchenbronn absolvierte sie ein Praktikum in der Firma des Vaters und fand Gefallen an der Arbeit. Böckler: „Plötzlich hatte sie Blut geleckt.“ Kurz darauf unterschrieb Julia den Ausbildungsvertrag. Die Offenheit gegenüber Fremden war anfangs schwierig für die 20-Jährige aus Engelsbrand. „Auf neue Kunden mutig zuzugehen, braucht ziemlich Überwindung“, sagt Julia.

Dieser Kontakt zu Menschen macht heute die Arbeit für sie aus: Schritt für Schritt begleitet sie Kunden auf deren Weg zum neuen Zuhause, geht auf Wünsche, Hoffnungen oder Bedenken ein. Die technischen Möglichkeiten dafür sind immens. Mit einer „Virtual Reality“-Brille können Interessenten auf dem Sofa einen virtuellen Rundgang durch Immobilien machen. „Es ist einfach ein tolles Gefühl, wenn der Kunde am Ende genau das findet, was er gesucht hat“, schwärmt Julia.

Abwechslung pur – beruflich und privat

Für den Bogensportclub Schömberg nimmt die 20-Jährige auf Landesebene an Turnieren teil. Während andere nach einem stressigen Arbeitstag aufs Sofa plumpsen, ist Julia noch im Förderverein für Kinder und Jugendliche in Engelsbrand tätig. Sie stellt als Ausbildungsbotschafterin der IHK Nordschwarzwald ihren Beruf in Schulen vor. „Es ist aufregend, im Klassenzimmer mal auf der anderen Seite zu stehen“, erzählt Julia. Zu Hause lernt seit neuestem Schwedisch, weil sie das Land, die Kultur und die Sprache so spannend findet.

Früher wechselten ihre Berufswünsche ständig – heute hat sie ihren Traumjob gefunden. „Der Beruf verbindet alles: den grafischen Teil bei der Bildbearbeitung, den Kontakt mit Menschen, die Kreativität, die Abwechslung“, sagt Julia. Papa ist zufrieden: Wenn sie will, darf seine Tochter eines Tages die Firma übernehmen.

Bildergalerie: Julia Böckler ist Azubi des Monats Januar

„Was muss Ihr perfekter Azubi mitbringen? –3 Fragen an Frank Böckler, Gründer von Böckler Immobilien und Ausbilder

1. Was macht man in der Ausbildung zum Immobilienkaufmann/zur Immobilienkauffrau?

Man ist Dienstleister rund um die Immobilie. Die fünf Ausbildungsbereiche sind das Maklerwesen, Wohnungseigentumsverwaltung, Bauprojektmanagement, Gebäudemanagement und Steuerung und Kontrolle.

2. Welche schulischen Voraussetzungen braucht man für die Ausbildung?

Man kann den Beruf mit einem Realschulabschluss, dem Fachabitur oder dem Abitur erlernen. Man sollte diese schulische Ausbildung nicht unterschätzen, denn das duale Ausbildungssystem ist anspruchsvoll, aber auch eine echt coole Sache.

3. Welche Eigenschaften sollte man für die Ausbildung mitbringen?

Empathie ist wichtig, das Einfühlungsvermögen in den Kunden. Dazu kommt die Liebe zum Beruf, die Liebe zur Immobilie und letztendlich das Feuer: Man muss brennen für diesen Beruf, ansonsten wird es nichts.

In der Serie „Azubi des Monats“ stellen die jungen Redakteure der „Pforzheimer Zeitung“ jeden letzten Samstag im Monat einen Auszubildenden vor, der Außergewöhnliches leistet. Neben der Sonderseite gibt es auf www.pz-news.de/azubidesmonats oder bei Facebook auf www.facebook.com/azubidesmonats ein Video, in dem sich die Lehrlinge vorstellen. Du willst auch „Azubi des Monats“ werden? Dann schick uns deine Bewerbung an internet@pz-news.de. Mehr Informationen erhältst du auf www.pz-news.de/azubidesmonats.