nach oben
Ein Schlachtfeld hat eine 19-Jährige bei einem Unfall in der Kieselbronner Straße in Pforzheim verursacht. © Ketterl
06.11.2010

Junge Frau hinterlässt bei Unfall Schlachtfeld

PFORZHEIM. Zu einem spektakulären Unfall ist es in der Kieselbronner Straße in Pforzheim gekommen. Nach Angaben der Polizei entstand dabei ein regelrechtes Schlachtfeld. Eine 19-jährige Peugeot-Fahrerin war von Kieselbronn in Richtung Stadtmitte unterwegs, als sie aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abkam. Sie schleuderte in eine Straßenbaustelle, durchbrach mehrere Absperrungen und schleuderte schließlich gegen einen Gartenzaun.

Bildergalerie: Unfall in der Kieselbronner Straße

Der Frontbereich des Fahrzeugs wurde vollständig zerstört, am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 3500 Euro. Der Schaden am Gartenzaun beträgt nach ersten Schätzungen etwa 700 Euro, an der Baustelle entstand ein geringer Sachschaden. Die Fahrerin sowie ihre 17-jährige Beifahrerin standen unter Schock, wurden aber nicht verletzt. Der Unfall ereignete sich am Freitagabend gegen 22 Uhr.