nach oben
© Symbolbild dpa
26.09.2017

Junge rennt auf Straße: 13-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt

Pforzheim. Weil er unachtsam auf die Straße gerannt war, wurde ein 13-Jähriger am Montagabend in Pforzheim von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 18.30 Uhr an der Westlichen Karl-Friedrich-Straße erlitten. Laut Polizei wollte der Junge einen auf der anderen Straßenseite herannahenden Bus erreichen und rannte hinter einem geparkten Auto unachtsam auf die Fahrbahn.

Eine stadteinwärts fahrende 21-jährige Autofahrerin bremste sofort bis zum Stillstand ab – doch ihr Wagen erfasste das Kind. Der Junge rutschte über die Motorhaube, prallte gegen die Windschutzscheibe und kam schließlich auf der Fahrbahn zum Liegen. 

Nach erster Versorgung durch einen Notarzt wurde er mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.