nach oben
© Symbolbild: dpa
20.05.2016

Junger BMW-Fahrer missachtet Rot: Drei Autos mit Totalschaden

Pforzheim. Schwerwiegende Folgen hatte am Freitag die Unachtsamkeit eines jungen Autofahrers. Der 20-Jährige hatte mit seinem BMW um 17 Uhr die Autobahn an der Ausfahrt Pforzheim-Süd verlassen und wollte nach links in Richtung Wurmberg abbiegen. Dabei missachtete er laut Polizei die rote Ampel.

Sein Wagen rammte den Seat einer 35-jährigen Fahrerin, die von Wurmberg in Richtung Pforzheim unterwegs war. Durch den Aufprall wurde der BMW auf die Gegenspur geschleudert, wo er mit einem Toyota zusammenstieß. Dessen 52-jährige Fahrerin erlitt wie die beiden weiteren Beteiligten leichte Verletzungen. An allen drei Autos entstand Totalschaden, den die Polizei mit insgesamt 30.000 Euro beziffert.

Leserkommentare (0)