nach oben
© Symbolbild dpa
28.03.2015

Junger Mann in Pforzheim niedergeschlagen und ausgeraubt

Pforzheim. Ein 20-jähriger Mann wurde am frühen Samstagmorgen in der Pforzheimer Innenstadt niedergeschlagen und ausgeraubt.

Nach einem Gaststättenbesuch wollte sich der Geschädigte um 4.15 Uhr noch Zigaretten am Automat in der Hafnergasse besorgen. Da er mit der Bedienung des Automaten nicht klar kam, sprach er zwei Männer an.

Statt ihm zu helfen, schlugen sie den Mann nieder und forderten die Herausgabe von Handy und Geldbeutel. Nach einem zweiten Schlag ließ sich der Geschädigte sein

Handy der Marke Caterpillar und den Geldbeutel abnehmen. Beide Täter waren rund 20 Jahre alt und schlank. Einer trug eine Baseballcap, bei der das Schild nach hinten zeigte. Auf der Cap war ein Symbol. Der andere Täter trug eine Jacke mit Fellbesatz.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0721) 939-5555 entgegen. 

Leserkommentare (0)