Wildpark neue Bewohner
Futterzeit für die Waschbären Hermann und Walter im Pforzheimer Wildpark. Sie leben mit scheuen Marderhunden zusammen in einem Gehege.   Foto: Meyer

Jungtiere im Wildpark Pforzheim sind gerüstet für den Winter

Pforzheim. Stolz präsentiert Tierpflegerin Maya Rosenberg aus dem Wildpark Pforzheim das Steinbock-Jungtier Alma auf ihren Armen, während sie es immer wieder fürsorglich und gefühlvoll krault. Das Tierbaby schmiegt sich hingebungsvoll an Rosenberg an, besteigt unbesorgt ihren Kopf wie ein Klettergerüst und lässt sich mit einer frischen Flasche Milch stillen. „Ich werde ganz glücklich, wenn ich sie sehe“, erklärt die Tierpflegerin und fügt spielerisch hinzu, als Alma ihre Zuneigung durch rasches Atmen erwidert: „Mein Schatz, du sabberst ja vor lauter Freude.“

Die enge Beziehung zwischen Rosenberg und dem Steinbock hat sich nicht über Nacht entwickelt: Vor knapp fünf Monaten kam das Tierbaby auf

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?