nach oben
Mister Pforzheim wird Mister Germany © dpa
05.12.2010

Jury wählt Mister Pforzheim zum Mister Germany

PFORZHEIM/SCHWÄBISCH GMÜND. Der nach Ansicht einer Jury schönste Mann Deutschlands stammt aus Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis). Am Samstagabend ist der 30-jährige Mediengestalter Muhamed Durakovic in Linstow (Mecklenburg-Vorpommern) zum Mister Germany 2010/11 gewählt worden. Der Dunkelhaarige setzte sich unter 16 Bewerbern durch. Bundesweit hatten sich mehr als 1000 Männer in Städte- und Landeswahlen für das bundesweite Finale qualifiziert. Im November hatte er bereits die Wahl zum Mister Pforzheim gewonnen.

Bildergalerie: Mister Pforzheim ist nun auch Mister Germany

Bildergalerie: Die Wahl zur Miss Pforzheim 2010 - 2

Wie die Veranstalter mitteilten, erhielt er zahlreiche Preise, darunter ein Fitnessgerät, Schmuck und Bekleidung. Nur die Schärpe konnte er nicht von seinem Vorgänger Mete Kaan Yaman entgegennehmen: Dieser saß wegen des Winterwetters in Mailand fest, wo er als Model arbeitet.

Bildergalerie: Die Wahl zur Miss Pforzheim 2010 - 1

Was «Momo» Durakovic mit seinem Titel anfangen wolle, dazu habe er sich noch nicht geäußert, sagte eine Sprecherin der Veranstalter. «Er war ganz hin und weg und glücklich», meinte sie. Zumal er nun seiner Frau Cathrin nicht mehr nachstehe: Sie ist die amtierende Miss Germany 2010. Auf die Plätze zwei und drei kamen laut Veranstalter Mister Brandenburg und Mister Niedersachsen.

Leserkommentare (0)