nach oben
Ganz Norwegen trauert - und auch in Pforzheim soll am Dienstag um 18.30 Uhr auf dem Marktplatz an die Opfer erinnert werden.
Ganz Norwegen trauert - und auch in Pforzheim soll am Dienstag um 18.30 Uhr auf dem Marktplatz an die Opfer erinnert werden. © dpa
26.07.2011

Jusos gedenken der Attentats-Opfer in Norwegen

PFORZHEIM. Die Attentate in Norwegen, die sich auch gezielt gegen wehrlose sozialdemokratische junge Menschen richteten, sollen am heutigen Dienstag um 18.30 Uhr bei einer Andacht auf dem Pforzheimer Marktplatz thematisiert werden. Die Jusos Pforzheim und Enzkreis wollen dabei der Opfer des Anschlags in Norwegen gedenken.

In einer Pressemitteilung schreibt die Jugendorganisation der SPD: "Die Grausamkeit der Tat auf die AUF hat uns schwer erschüttert. Es ist für uns schwer vorstellbar, welche Furcht und welches Leiden die Kinder und Jugendlichen auf sich nehmen mussten. Diese schreckliche Tat trifft uns umso härter, da es unsere Genossinnen und Genossen der Jusos Norwegens waren, die auf eine solche schreckliche Art und Weise ermordet wurden. Dies ist nicht nur ein Angriff auf wehrlose Jugendliche, sondern auch ein Angriff auf alle tolerant und offen eingestellte Menschen und auf die europäische Sozialdemokratie." pm