760_0900_102318_Oliver_Gimber.jpg
Oliver Gimber 

Karriere-Pläne von Oliver Gimber: Witze-Olli kriegt eigene TV-Show

Er stiehlt nicht nur Filmstars die Show, Komiker Oliver Gimber bekommt auch bald eine eigene – im Fernsehen. Schon Ende September sollen die Dreharbeiten für insgesamt sechs Folgen starten, wie der Witze erzählende Malermeister gegenüber der PZ verrät.

In Anlehnung an das beliebte US-amerikanische Format „Carpool Karaoke“, sollen die 45-Minüter überwiegend im Auto spielen. Dort, wo Gimber nunmehr seit acht Jahren seine Witze erzählt. „Ich habe das Format also nicht geklaut“, stellt er gleich klar. Wer sich das „Witze-Pingpong“ auf seinem Youtube-Kanal anschaue, wisse, wo die Reise ungefähr hingehe. Nur Kalauer bekommen die Zuschauer aber wohl nicht zu hören. Gedreht werden soll laut Gimber in Süddeutschland, hauptsächlich in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Gestartet wird unter anderem in Pforzheim. Welche Prominenten bei ihm im Auto Platz nehmen werden, kann Gimber noch nicht verraten. Auch der Name der TV-Show, die noch in diesem Jahr ausgestrahlt werden soll, sei noch nicht fix. Jetzt fehlt nur noch die Unterschrift des SWR-Programmchefs. Die Chancen stehen aber gut, ist Gimber zuversichtlich.