nach oben
Kay One heizte seinen Fans im Flash in Pforzheim richtig ein © Jürgen Keller
28.10.2012

Kay One and Friends heizen dem Publikum im Flash richtig ein

Pforzheim. Mitten auf der Durchreise von Kiew, Zürich, Berlin und Dreharbeiten in München machte Star-Rapper Kay One (Kenneth Glöckler) auch Station im Pforzheimer "Flash".

Bildergalerie: Kay One im Flash

Kay One heizte seinen Fans im Flash in Pforzheim richtig ein. Foto: Jürgen Keller

Bedingt durch die Zeitumstellung konnten die Partygänger gleich eine Stunde länger feiern. Und der Süden rockte. Dicht gedrängt standen die Fans vor der Bühne, um möglichst nah beim „Prince of Belvedair“ zu sein, um den Deutschen Rapper abzuklatschen und zu feiern. Immer wieder bekamen die Gäste auch ein Sektbad vom „Prince“ ab. Die Hits aus den neuesten Alben dröhnten und brachten das „Flash“ zum beben.

Hip-Hop-Partystimmung war angesagt von einem von Deutschalnds beliebtesten Rappern, der einst an der Seite von Bushido stand. Mit Wortwitz, Spritzigkeit und einer gesunden Mischung aus fetzigen Gute-Laune-Hits und emotionalen Gefühlen schaffte es der Rapper immer wieder, auch im Pforzheimer „Flash“, sein Publikum zu begeistern.

Im Gefolge hatte der aus Friedrichshafen am Bodensee stammende Rapper nicht nur seine Freunde Emory und Shindy, sondern auch Playmate-Models von 2010 bis 2012. Für den richtigen Sound mit einer Mischung aus Hip Hop und Charts sorgten nicht nur des Prinzen eigener DJ Farok, sondern auch DJ Hot Stuff bekannt aus der Stuttgarter Szene.