nach oben
Der Abriss der Kinderklinik in Pforzheim hat begonnen.
Der Abriss der Kinderklinik in Pforzheim hat begonnen. © Ketterl
04.02.2014

Kinderklinik: 8.200 Tonnen Abbruchmasse müssen abgetragen werden

Pforzheim. Das Gebäude aus dem Jahre 1962 ist vielen Bürgerinnen und Bürger aus Ihrer Kindheit oder durch einen Aufenthalt mit ihren Kindern bekannt. Über ein halbes Jahrhundert fanden hier unterschiedlichste Geschichten und Schicksale statt und lassen sich mit diesem Gebäude verbinden. Am Dienstag haben nun die Bagger begonnen, einen Teil der etwa 8.200 Tonnen Abbruchmasse des Gebäudes abzutragen.

Bereits im Dezember 2013 wurde mit der Entkernung des rund 14.000 Quadratmeter großen Gebäudes begonnen. Laut den bisherigen Planungen soll der oberirdische Gebäudeteil bis Mitte März 2014 abgerissen sein. Mit der gesamten Fertigstellung der Abbrucharbeiten wird Ende März 2014 gerechnet. Im Anschluss zu den Abrissarbeiten beginnt zeitnah die Neugestaltung des Haupteingangs am Klinikum Pforzheim. Der gesamte Abriss ist Teil der großen Umbaumaßnahmen am Klinikum Pforzheim. Bereits im Oktober 2013 zog die Kinderklinik in Ihre neuen Räume im Neubau ein.