nach oben
Professor Martin Pfeiffer zeigt Tobias, Valentin, Kilian, Judith und Nadine (von links) die Technik, die hinter einem Airbag steckt.
Professor Martin Pfeiffer zeigt Tobias, Valentin, Kilian, Judith und Nadine (von links) die Technik, die hinter einem Airbag steckt. © Ketterl
19.07.2011

Kinderuni beschäftigt sich mit Airbags

PFORZHEIM. Krach und Knall - und schon wieder ist ein Verkehrsunfall passiert. Wie jeden Tag in Deutschland. 3648 Menschen seien 2010 tödlich im Straßenverkehr verunglückt, berichtete Professor Martin Pfeiffer in der Vorlesung der Kinderuni. Aber, zum Vergleich, 1970 seien es 20000 Menschenleben gewesen. Wie hat man es geschafft, das Autofahren sicherer zu machen?

Welche Ideen hat man dafür gebraucht? Und wie werden diese technisch und elektronisch umgesetzt? Diese Fragen wurden in der gestrigen Vorlesung der Kinderuni von Pfeiffer beantwortet. Er zeigte, dass der Bereich der Elektrotechnik, der in der Fakultät Technik anzusiedeln ist, sehr nützlich und zudem spannend sein kann. fei