760_0900_105582_131_MG4_2629a1.jpg
Die „Goldenen Momente“ im Stadtgarten waren 2017 ein Erlebnis – hieran will das Kulturamt mit dem Werkstattfestival anknüpfen.  Foto: Stadt Pforzheim/Gilardone 

Kleiner Vorgeschmack auf Ornamenta: Festival findet bei Institutionen große Resonanz

Pforzheim. Die Bereitschaft, im kommenden Jahr beim geplanten Werkstattfestival zusammenzuarbeiten, ist groß. Das hat ein erstes Treffen in dieser Woche gezeigt. So wollen sich mehr als 30 Institutionen an den Veranstaltungswochen vom 20. Juni bis 2. August beteiligen, berichtet Projektleiter Alexander Weber vom Kulturamt auf PZ-Anfrage. Neben Kulturträgern, Künstlern und Schmuckschaffenden seien unter anderem auch Kirchen, Schulen sowie mehrere Partnerorganisationen vertreten.

„Wir könnten mit den vorhandenen Ideen locker mehrere Festivalpläne füllen“, ist Weber überzeugt. „Wenn wir nur einen

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?