760_0900_94818_SWP_Handelsregister_3.jpg
Das Handelsregister von dieser Woche erinnert daran: Die dort vermeldete Entwicklung ist erst wenige Wochen alt.

Kolumne „Pforzheims Politiker und der ganze Rest“: Stabile Stakkato-Stadt

Da war doch noch was. Da gab es doch mal... Irgendwie erinnert man sich an... Richtig. Ein ganz großer Aufreger: Nur wenig mehr als zwei Monate ist es her, da berichtete die PZ von Plänen eines Investors, das Areal des abbruchreifen Emma-Jaeger-Bads zu bebauen und die alte Jugendstilhalle im benachbarten Kreativzentrum EMMA, dem früheren Emma-Jaeger-Bad, als Schwimmbad wieder zu beleben.

Die Empörung derjenigen Stadträte war groß, die davon aus der Zeitung erfuhren, und zwar genau darüber, dass sie es aus der Zeitung erfuhren – sie währte aber nur zwei Tage; denn dann erfuhren die Stadträte (woran die Zeitung auch nicht ganz unbeteiligt war) vom bis dato verheimlichten Stadtwerke-Gewinneinbruch nebst Auszahlungsstopp in Richtung Stadtkasse, und wenig später davon, dass die Stadt dafür aus ihren anderen Einnahmen zig Millionen Euro mehr hat, so dass sie die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?