760_0900_113219_Ines_Neumann_11.jpg
Ines Neumann, kommissarische Bibliotheksleiterin, hat auch während der Schließung viel zu tun. Den Nutzern muss es derweil nicht langweilig werden. Die digitalen Angebote stehen bereit.  Foto: PZ-Archiv/Moritz 

Kommissarische Büchereileiterin Ines Neumann hat Tipps gegen Langeweile: „Von zu Hause aus schmökern“

Pforzheim. Die Freizeitangebote schwinden dieser Tage. Da besinnt sich manch einer auf das gute alte Buch. Doch auch die Stadtbibliothek ist geschlossen. Dennoch kann in deren Fundus gestöbert werden. Wie, erklärt die kommissarische Leiterin Ines Neumann.

PZ: Das Wichtigste vorweg: Was mache ich mit Büchern, deren Abgabefrist demnächst abläuft?

Ines Neumann: Alle Medien, die derzeit noch ausgeliehen sind

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?