nach oben
Kontrolle auf A8: 1400 Fahrer zu schnell unterwegs
Kontrolle auf A8: 1400 Fahrer zu schnell unterwegs © Symbolbild: Seibel
18.10.2012

Kontrolle auf A8: 1400 Fahrer zu schnell unterwegs

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Mittwochabend zwischen 18 und 22 Uhr hat die Polizei auf der Autobahn zwischen Pforzheim-Nord und Pforzheim-Ost in Fahrtrichtung Stuttgart hat die Polizei 1400 Fahrer festgestellt, die zu schnell unterwegs waren.

Insgesamt wurden über 6700 Fahrzeuge angemessen, wobei auf dem mit 80 Kilometer pro Stunde begrenzten Streckenabschnitt rund 1400 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt werden mussten. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit lag bei einem Pkw-Fahrer bei 137 Stundenkilometer. Es handelt sich bei diesem Ergebnis um eine relativ hohe Beanstandungsquote. Hinzu kommt, dass im gemessenen Bereich auch noch ein Pannen- und Gefahrgut-Lkw mit Warnblinkanlage am Fahrbahnrand stand, wovon sich die zu schnell fahrenden Verkehrsteilnehmer offensichtlich nicht beeindrucken ließen.

Leserkommentare (0)