nach oben
Jede Menge Schüler wirken beim Weihnachtskonzert des THG in der Antoniuskirche mit. Foto: Läuter
Jede Menge Schüler wirken beim Weihnachtskonzert des THG in der Antoniuskirche mit. Foto: Läuter
20.12.2015

Konzert des Theodor-Heuss-Gymnasiums in der katholischen Antoniuskirche

Unter Beteiligung einer Vielzahl von Schülern, Lehrern und Eltern hat das Theodor-Heuss-Gymnasium am vergangenen Freitagabend vor rund 300 Zuschauern das traditionelle Weihnachtskonzert in der katholischen Sankt-Antonius-Kirche in der Weststadt gegeben.

Sowohl die Chor AG unter Leitung von Susan Abert, das Blasorchester der Schule unter Leitung von Berthold Steigleder, die Musical AG unter Leitung von Dominik Heil als auch der Schüler-Eltern-Lehrer-Chor – ebenfalls unter der Leitung von Susan Abert – hatten daran mitgewirkt. Gemeinsam trugen sie eine Mischung aus zahlreichen englischsprachigen Weihnachtsliedern wie beispielsweise „A Holly Jolly Christmas“ von James D. Ployhar oder „You Are My God And King“ von Tom Fettke und Peter Cornelius‘ „Die Könige II“ vor und erhielten viel Applaus dafür.

Auch Seitengänge besetzt

Zum Abschluss des Konzerts, für das selbst die Seitengänge der Kirche bestuhlt worden waren, erklang das gemeinsame Schlusslied „Oh du Fröhliche“.Der Chor AG gehören derzeit rund 40 Schüler verschiedener Klassenstufen an.Ebenso wie die mittlerweile dank zahlreicher Auftritte im Kulturhaus Osterfeld bekanntgewordene Musical AG, die ebenfalls Schüler der Klassenstufen sechs bis zwölf in ihren Reihen vereint und vom Förderverein des Theodor-Heuss-Gymnasiums als auch vom Landesverband Amateurtheater aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg zur Förderung der Zusammenarbeit von Schule und Verein gefördert wird.