nach oben
Sie freuen sich auf das Sommerkonzert: Der designierte Präsident des Lions Clubs Pforzheim-Enz Michael Knoth, Musiker Roland Härdtner und Fördervereinsvorsitzender Jörg Bayer (von links).
Sie freuen sich auf das Sommerkonzert: Der designierte Präsident des Lions Clubs Pforzheim-Enz Michael Knoth, Musiker Roland Härdtner und Fördervereinsvorsitzender Jörg Bayer (von links).
27.06.2018

Konzert für einen guten Zweck: Beschwingter Sommerabend

Für Musikfreunde gibt es am Samstag, 21. Juli ab 19 Uhr im Hof des Reuchlinhauses einen besondereren Genuss für die Ohren: Der Förderverein des Lions Clubs Pforzheim-Enz veranstaltet nach drei Jahren Pause mit Unterstützung der „Pforzheimer Zeitung“ ein Sommerkonzert mit dem Landespolizeiorchester, dessen Erlös einem guten Zweck zugute kommen soll.

Das Landespolizeiorchester wird sich in Richtung Jazz Big Band präsentieren und erweitern und drei neue Arrangements spielen. Die 29 Berufsmusiker pflegen laut Veranstalter in der klassischen Besetzung mit Blech- und Holzbläser und Schlagzeuggruppe verschiedene Stilrichtungen wie Swing, Jazz, Rock und Pop. Es dirigiert Stefan Halder. Für den beschwingten Sommerabend sorgen aber auch die musikalischen Gäste. Roland Härdtner (Marimba und Vibraphon) und Pianist Boris Ritter sind ein eingespieltes Team. Karten im Vorverkauf gibt es im Kartenbüro der Schmuckwelten, telefonisch unter (0 72 31) 1 44 24 42. Der Eintritt kostet nach Angaben der Veranstalter 25 Euro. Wer an den Lions Club spenden möchte, bekommt Kontakt über www.lions.de

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.