760_0900_108678_AdobeStock_212639674.jpg
Symbolbild: Adobe Stock 

Krebs zerfrisst eine Familie - PZ-Aktion „Menschen in Not“ hilft bei der Anschaffung von Küchengeräten

Pforzheim. Rita und David W. (Namen geändert) leben schon viele Jahre in Pforzheim. Das Paar hatte nach der Hochzeit viel vor. Doch im Jahr 2015 änderte eine Erkrankung Ritas alles: Brustkrebs legte alle Vorhaben auf Eis. Das bescheidene Ehepaar lebt inzwischen von der Grundsicherung. Und so hat „Menschen in Not“ vor eineinhalb Jahren – auf Bitten der Deutschen Krebshilfe – einen Kühlschrank für das Paar finanziert.

Nun geben Herd und Backofen ihren Geist auf und sind nur noch sehr eingeschränkt nutzbar. Derweil schreitet die Krebserkrankung von Rita W. voran. Sie bekommt palliative Chemotherapie und an eine Rückkehr in das Berufsleben ist definitiv nicht zu denken. Das Ehepaar kommt zwar nach wie vor über die Runden, es hat aber keinen Spielraum für Anschaffungen außer der Reihe, etwa für wichtige Küchengeräte. „Menschen in Not“ hilft deshalb bei der Anschaffung.

Susanne Knöller

Susanne Knöller

Zur Autorenseite