nach oben
© Symbolbild: dpa
16.05.2017

Kuriose Beute: Einbrecher stiehlt Pakete mit Spezialkarton

Pforzheim. Zehn Pakete mit jeweils 65 auf 50 Zentimeter großem Bristolkarton im Wert von mehreren Hundert Euro hat ein Einbrecher am Wochenende vom Gelände einer ehemaligen Papierfabrik an der Hirsauer Straße in Pforzheim-Dillweißenstein gestohlen. Die Beute zu versilbern dürfte angesichts der Nutzungsmöglichkeiten des Spezialkartons nicht ganz einfach sein.

Der Unbekannte war zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen in das umzäunte und derzeit brach liegende Areal eingedrungen und hatte das Schloss eines als Papierlager genutzten Holzschuppens aufgebrochen. Ob er gezielt dort eingebrochen ist, weil er den dort lagernden Bristolkarton stehlen wollte, ist unbekannt. Dieser Karton wird zum Beispiel im Architekturmodellbau wegen seiner Lichtbeständigkeit und der weißen, glatten Oberfläche verwendet. Künstler verwenden ihn gerne für Passepartouts.

Die Beamten des Polizeipostens Dillweißenstein schließen nicht aus, dass der Täter mit der ungewöhnlichen Beute gesehen wurde und bitten um Hinweise. Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat, soll sich unter Telefon (07231) 972776 melden. Anrufe außerhalb der Bürozeiten nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Süd unter Telefon (07231) 186-3311 entgegen.