nach oben
© Symbolbild: dpa
24.07.2014

Ladendieb schlägt auf Detektivin ein und flüchtet ohne Beute

Pforzheim. Ein Ladendieb hat am Mittwochnachmittag in einem Supermarkt in Pforzheim auf eine Detektivin eingeschlagen, als diese ihn auf seine Tat aufmerksam gemacht hat. Die 38-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Kurz vor 15 Uhr entnahm der Mann aus einem Regal eines Supermarkts an der Goethestraße in Pforzheim mehrere Dosen und Beutel Zigarettentabak im Wert von 180 Euro. Anschließend ging er ohne zu bezahlen an der Kasse vorbei. Die Ladendetektivin sprach den Mann auf seine Tat an, weshalb es zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Personen kam. Der Dieb schlug auf die Frau ein, sodass diese leicht verletzt wurde. Während dem Gerangel fiel das Diebesgut auf den Boden, weshalb der Täter ohne die Ware von der Badstraße in Richtung Benckiserpark flüchtete.

Der Mann war etwa 40 Jahre alt und zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß. Er hatte eine ausgeprägte Stirnglatze und einen dunklen Vollbart. Zudem trug er eine blaue Jeans, weiß-rote Turnschuhe und ein weißes Poloshirt mit organenen Querstreifen und einer „94“ oben links aufgedruckt.

Zeugen werden gebeten, Hinweise an das Polizeirevier Pforzheim-Süd unter Telefon (07231) 186-3311 zu melden.