760_0900_126146_235071562.jpg
Vom Angleridyll träumt so mancher. Doch bis es so weit ist, braucht es einen Vorbereitungskurs und eine Prüfung.  Foto: Paul Zinken/ dpa 

Landesfischereiverband informiert: Ist die nicht genehmigte Fischerprüfung trotzdem gültig?

Pforzheim-Würm. Die 187 Teilnehmer, die an einer der nicht genehmigten Fischerprüfungen in Würm im Februar teilgenommen hatten, können aufatmen. „Persönlich habe ich nicht mit diesem positiven Ausgang gerechnet“, erklärt einer der Teilnehmer. Er sei froh, dass das Fehlverhalten des Prüfungsleiters nicht zulasten der Prüfungsteilnehmer gehe, und begrüße die Entscheidung des Fischereiverbands und des Ministeriums. Ein Schreiben des Landesfischereiverbands Baden-Württemberg an die Prüflinge bestätigt, dass die Prüfung, obwohl sie nicht ordnungsgemäß durchgeführt worden sei, gewertet werde.

Im guten Glauben

Der damalige Prüfungsleiter Frank Haegele, der zugleich Vorsitzender des Angelsportvereins Pforzheim ist, hatte im Ortsteil Würm trotz des Verbots

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?