nach oben
Mit großer Wucht hat ein Gemüse-Lastwagen die Fahrbahnteiler aus Beton auf der A8 bei Friolzheim verschoben. Die Folge: Im Berufsverkehr gab es Staus in beiden Fahrtrichtungen. © Polizei
Mit großer Wucht hat ein Gemüse-Lastwagen die Fahrbahnteiler aus Beton auf der A8 bei Friolzheim verschoben. Die Folge: Im Berufsverkehr gab es Staus in beiden Fahrtrichtungen. © Polizei
08.09.2010

Lastzug verschiebt Fahrbahnteiler: Stau im Berufsverkehr

PFORZHEIM. Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein mit Gemüse beladener Lastzug mit einer 25-Tonnen-Zugmaschine und Anhänger auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Karlsruhe im Bereich der Fahrbahn-Verschwenkung auf Gemarkung Friolzheim gegen die Betongleitwände und verschob diese, so dass in beiden Fahrtrichtungen der linke Fahrstreifen blockiert war. Für den gerade einsetzenden Berufsverkehr hatte das einen bis acht Kilometer langen Stau in beiden Richtungen zur Folge.

Bildergalerie: Laster verschiebt Fahrbahnteiler - Stau im Berufsverkehr

Der Lastwagen-Fahrer ist am Mittwoch gegen 5.40 Uhr so heftig gegen die Fahrbahnteiler geprallt, dass sich nicht nur die Betongleitwände verschoben haben, sondern abgebrochene Splitter über mehrere hundert Meter auf der Fahrbahn verteilten. Durch diese Splitter wurden zwei Autos beschädigt. Einer der Autofahrer wurden leicht verletzt. Der Lastwagen-Fahrer erlitt einen Schock und musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Aufgrund der Bergungs- und Reinigungsarbeiten kam es auf der A8 zu einer zweiminütigen Vollsperrung der Fahrbahn in Richtung Karlsruhe. Deshalb und wegen der folgenden zeitlich befristeten einspurigen Verkehrsführung kam es zu Staus von acht Kilometern Länge in beide Richtungen. pol

Leserkommentare (0)