nach oben
12.04.2010

Lebensgefährlich verletzt: Laster gerät in Gegenverkehr

PFORZHEIM. Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B10 zwischen einem VW Polo und einem Mercedes-Lastwagen um 17.30 Uhr ist am Montag eine Frau lebensgefährlich verletzt worden. Die Bergungsarbeiten zwischen Eutingen und der Autobahnauffahrt Pforheim-Ost gestalteten sich schwierig, weshalb die B10 bis 19.30 Uhr voll gesperrt war.

Bildergalerie: Auto und Lkw stoßen frontal zusammen: B 10 voll gesperrt

Der 49-jährige Lkw-Fahrer war mit seinem Lastwagen stadteinwärts unterwegs. Hat er das Ende einer Fahrzeugschlange vor ihm zu spät bemerkt? Sein Ausweichmanöver nach links endete im Gegenverkehr und mit einem Frontalzusammenstoß mit einem stadtauswärts fahrenden VW Polo.

Der 49-Jährige und der 25-jährige Polo-Fahrer wurden schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die im Auto eingeklemmte 22-jährige Polo-Beifahrerin musste von der Feuerwehr Pforzheim aus dem Autowrack befreit werden. Sie wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen vom Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 13.000 Euro. Zur Bergung wurde die B10 voll gesperrt.