nach oben
An der Nordstadtschule stehen noch immer Container. Foto: Ketterl
An der Nordstadtschule stehen noch immer Container. Foto: Ketterl
28.02.2017

Leserfrage: Wann verschwinden die Container der Nordstadtschule?

Ein PZ-Leser fragt sich, wie lange wohl die Container an der frisch sanierten Nordstadtschule noch stehen werden. Sie ist ja seit Herbst bereits wieder in Betrieb. Mit den Containern sind nämlich hohe Kosten verbunden.

Vier Container wurden laut Pressesprecher Philip Mukherjee während der Zeit der Generalsanierung der Nordstadtschule gebraucht. Noch drei Containeranlagen befinden sich auf dem Gelände. Von den ersten beiden Anlagen in der Nähe der Schanzschule wurde eine Anlage gemietet und eine gekauft. Die gemieteten Container wurden zurückgegeben. Die gekauften Module dienen der Schanzschule zur Schulkindbetreuung und sollen dort auch auf Sicht bleiben. Bei den beiden Containeranlagen, die direkt an der Nordstadtschule stehen, ist ebenfalls eine Anlage gekauft, die andere ist gemietet.

Die gemieteten Module werden bis spätestens Ende Juni 2017 abgebaut, so lange läuft der Mietvertrag. Die Miete beträgt rund 24.000 Euro brutto pro Monat. Die gekaufte Anlage wird bis zum Herbst 2017 an einen neuen Standort im Bereich der Insel-Schulen versetzt und dort weiter für schulische Zwecke genutzt. Derzeit sind von fünf Standort-Varianten auf dem Insel-Schulgelände noch zwei Varianten in der engeren Auswahl. Parallel läuft die technische Vorbereitung der Umsetzung.

Leserkommentare (0)