nach oben
Mit den „King Singers“ startet Raphael Mürle beim Freilichttheater mit Live-Musik am Samstagabend seinen Auftritt mit Ausschnitten aus dem Stück „Szenen mit Marionetten“.  Läuter
Mit den „King Singers“ startet Raphael Mürle beim Freilichttheater mit Live-Musik am Samstagabend seinen Auftritt mit Ausschnitten aus dem Stück „Szenen mit Marionetten“. Läuter
31.07.2016

Live-Musik und Marionetten begeistern das Publikum

Rund 180 Zuschauer sind am Samstagabend zu der Veranstaltung „Freilichttheater und LiveMusik“ vom Figurentheater Raphael Mürle auf der Open-Air-Bühne hinter dem „Mottenkäfig“ in Brötzingen gekommen. Mürle spielte in zwei Sets überaus abwechslungsreiche und witzige Ausschnitte aus dem Stück „Szenen mit Marionetten“ und „RockRöhren“.

Zu sehen gab es dabei unter anderem Joe Cocker mit dem Hit „With a little help from my friends“, die unvergessliche Ella Fitzgerald im Baströckchen, die „Puttin’ on the Ritz“ schmetterte oder auch im zweiten Teil Nina Hagens „New York, New York“. Mit schnellen Fingern, großer Präzision und einer gehörigen Portion Humor ließ Mürle seine detailverliebten Puppen die Welthits darbieten und brachte das Publikum vielfach zum Lachen.

Mit zu der entspannten Sommerabend-Atmosphäre trugen auch die wunderbaren Interpretationen des Duos Lipfert-Aprile bei, das selbstverständlich ohne Fäden aber mit viel Können und Lust an der Musik das Publikum begeisterte.

Sarah Lipfert, die Jazz- und Pop-Gesang studiert hat, und ihr Partner Daniele Aprile an der Gitarre spielten beispielsweise einfühlsame Interpretationen der britischen Popgröße Adele oder der Amerikanerin Britney Spears. Dabei benötigten weder Aprile und Lipfert noch Mürle das ganz große Requisitenprogramm, sondern rissen schlicht und ergreifend mit ihrem Können, ihrer Leidenschaft und ihrem Humor mit.

Am Samstag, 20. August, steht im Figurentheater das Sommerfest an. Zwischen 14 und 23 Uhr werden Gäste aus ganz Deutschland Stücke für Kinder und Erwachsene darbieten.

Mehr auf: www.figurentheater- pforzheim.de