police

Lkw-Gespann stößt gegen Opel - Polizei bittet um Zeugenmeldungen

Pforzheim. Beim Abbiegen ist ein Lkw-Gespann am Donnerstagmorgen gegen einen Opel gestoßen und ist trotz des entstandenen Schadens einfach weitergefahren.

Wie die Polizei mitteilte, kam an der Ampel der Zerrenner-/Emilienstraße gegen 8.45 Uhr beim Anfahren ein Lkw-Gespann zu weit nach links und streifte den Opel Corsa einer 20-jährigen Fahrerin. Der Lkw-Fahrer fuhr weiter und war bisher nicht zu ermitteln. An dem Kleinwagen ist ein Schaden von etwa 3.000 Euro entstanden.

Sowohl das Zugfahrzeug des Gespanns als auch der Anhänger waren von blauer Farbe und es könnte sich dem Anschein nach um einen Tiertransporter mit waagrecht verbauten Gitterstäben gehandelt haben. Der Fahrer ist von älterer Erscheinung, hat dunkelblondes, kurzes Haar und trug zu diesem Zeitpunkt eine Brille.

Das Verkehrskommissariat Pforzheim sucht nun Zeugen, insbesondere die Fahrerin eines weißen Mercedes, die hinter dem Opel Corsa fuhr. Entsprechende Meldungen nimmt die Verkehrspolizei unter (07231) 186-4100 entgegen.