nach oben
Nachdem der Lkw in der Unterführung festgesteckt war, musste er rückwärts wieder heraus rangieren.
Nachdem der Lkw in der Unterführung festgesteckt war, musste er rückwärts wieder heraus rangieren. © Wessinger
17.04.2019

Lkw bleibt in Unterführung stecken: Verkehrschaos in der Pforzheimer City

Pforzheim. Ein Lkw hat am Mittwochmorgen offenbar seine Größe unterschätzt und ist an der Unterführung zwischen dem Luisenplatz und der Güterstraße in Pforzheim stecken geblieben. Die Folge: eine gesperrte Unterführung und ein mittleres Verkehrschaos in der City.

Wie die Polizei auf PZ-Nachfrage bestätigte, war der Sattelzug gegen 10.15 Uhr nicht durch die Unterführung gekommen. Die Polizei rückte an, um den Fahrer aus seiner misslichen Lage zu befreien. Schließlich fuhr er rückwärts wieder heraus. Bis die Unterführung wieder frei war, waren jedoch rund 45 Minuten vergangenen. Zahlreiche Autofahrer mussten im morgendlichen Berufsverkehr einen Umweg nehmen.

Bereits im Januar war ein Lkw an der selben Stelle stecken geblieben. Damals beschädigte das Fahrzeug allerdings das Geländer und mehrere Verkehrsschilder.

nilidemar
18.04.2019
Lkw bleibt in Unterführung stecken: Verkehrschaos in der Pforzheimer City

[QUOTE]Ein Lkw hat am Mittwochmorgen offenbar seine Größe unterschätzt[/QUOTE] Also wenn, dann war das doch der Fahrer und nicht der LKW.:o "gegen 10.15 Uhr" morgendlichen Berufsverkehr?? Wann fangen die Leute an zu arbeiten?;) mehr...

Michael
18.04.2019
Lkw bleibt in Unterführung stecken: Verkehrschaos in der Pforzheimer City

Für Redakteure ist 10:15 Uhr morgendlich und früh mehr...

Thomboy
18.04.2019
Lkw bleibt in Unterführung stecken: Verkehrschaos in der Pforzheimer City

Der LKW ist nicht stecken geblieben, sondern der Fahrer hat rechtzeitig erkannt das er nicht darunter durch passt. Das ganze hat ne Viertelstunde gedauert und wäre deutlich schneller gegangen wen ihm die Autos ne Changse gelassen hätten rückwärts zurück auf die Straße zu fahren. mehr...