nach oben
Nach einem Lastwagen-Unfall ist eine zwölf Meter hohe Wasserfontäne ausgetreten. © Meyer
28.12.2013

Lkw rammt Hydranten: Zwölf Meter hohe Wasserfontäne

Pforzheim. Filmreif endete nach Polizeiangaben ein Verkehrsunfall am Freitagabend im Gewerbegebiet Altgefäll. Beim Rückwärtsfahren übersah ein 29-jähriger Sattelzugfahrer um 21.25 Uhr einen auf dem Gehweg angebrachten Wasserhydranten, wodurch dieser umgeknickt wurde. Dadurch wurde eine Wasserleitung so stark beschädigt, dass eine etwa zehn bis zwölf Meter hohe Wasserfontäne austrat.

Filmreifer Unfall: Sattelzug überfährt Hydranten

Durch den Wasserdruck wurde der Gehweg erheblich beschädigt. Außerdem lief das Wasser über ein Dach in ein nahegelegenes Warenhaus. Erst nach geraumer Zeit konnte das Wasser durch die Stadtwerke Pforzheim wieder abgestellt werden. Die Feuerwehr Pforzheim musste den vollgelaufenen Keller des Warenhauses mit vier Mann auspumpen. Zur Fahrbahnreinigung muss das Tiefbauamt mit einem Radlader und einer Kehrmaschine anrücken. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro.

Leserkommentare (0)