nach oben
Ein Lkw hat am Montag seine Ladung verloren: 50 Ziegelbausteine fielen auf die Gegenfahrbahn. Ein Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.
Ein Lkw hat am Montag seine Ladung verloren: 50 Ziegelbausteine fielen auf die Gegenfahrbahn. Ein Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. © pol
30.04.2013

Lkw verliert Ziegelsteine - Autofahrer kann nicht mehr bremsen

Pforzheim. Ein Lkw hat am Montag gegen 17 Uhr nach dem Kupferhammer auf der Straße nach Huchenfeld rund 50 Ziegelsteine verloren, die ausgerechnet auf der Gegenfahrbahn landeten. Und das vor den Augen der Polizei. Die hatte den 7,5 Tonner bereits im Visier. Ein Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Der Lkw mit Anhänger hatte auf seiner offenen Ladefläche Baustoffe und Arbeitsutensilien geladen. Noch bevor die Polizeistreife die Möglichkeit hatte, den Lkw zu kontrollieren, fuhr der Lastzug von der B463 auf die Landstraße in Richtung Huchenfeld ein.

In der dortigen Rechtskurve fielen vom Anhänger rund 50 Ziegelbausteine von jeweils 2 Kilo Gewicht auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommendes Auto konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und überfuhr die Steine, weshalb an diesem Fahrzeug ein Sachschaden entstand. Der 41-jährige Lkw-Fahrer wird wegen verkehrsunsicherer Ladung zur Anzeige gebracht und musste vor Ort die Fahrbahn säubern.

Leserkommentare (0)