nach oben
A8 nach Lkw-Unfall gesperrt © Seibel
26.08.2014

Lkw-Unfall auf der Autobahn führte zu stundenlanger Sperrung

Pforzheim/Karlsbad. Ein Schwerverletzter, eine Vollsperrung und ein Stau mit einer Länge von bis zu zehn Kilometern, waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen auf der Autobahn 8 auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Pforzheim West.

Bildergalerie: A8 nach Lkw-Unfall gesperrt

Ein 48-Jähriger befuhr um 11.30 Uhr mit seinem Sattelzug den rechten von drei Fahrstreifen in Richtung Stuttgart. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr er auf einen verkehrsbedingt am Stauende stehenden Sattelzug eines 50-Jährigen auf. Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Der Führer des zweiten unfallbeteiligten Sattelzuges blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 200.000 Euro. Die A8 musste in Fahrtrichtung Stuttgart zur Unfallaufnahme, Bergung der verunfallten Fahrzeuge und aufgrund von Reinigungsarbeiten voll gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke wurde eingerichtet. Die Sperrung dauerte bis 19.05 Uhr an.

Leserkommentare (0)