761_0008_509524_Bundeswehr_Depot_Huchenfeld_26
Vor der Schließung des Huchenfelder Bundeswehr-Depots war der Ortschaftsrat im Jahr 2017 über das Gelände geführt worden. Foto: Meyer

Lob und Kritik für Reaktivierung des Huchenfelder Bundeswehrdepots - aber was wird dort gelagert?

Walldürn/Pforzheim. Die Reaktivierung militärischer Anlagen stößt nicht überall auf Zustimmung. Zwar begrüßen die betroffenen baden-württembergischen Kommunen - auch Pforzheim - die Entscheidung des Bundesverteidigungsministeriums unisono. Doch es gibt auch Kritik. Und noch weiß auch OB Peter Boch nicht, welche Materialien in Huchenfeld gelagert werden sollen.

Am Dienstag war bekannt geworden, dass die Bundeswehr acht Material- und Munitionslager wieder in Betrieb nimmt - auch eines in Pforzheim.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?