nach oben
Fantastischer Blick: Henner Odenwald in einem luxuriösen Haus mit großem Grundstück in der Südstadt. Diese Objekte sind in Pforzheim gefragt.
Fantastischer Blick: Henner Odenwald in einem luxuriösen Haus mit großem Grundstück in der Südstadt. Diese Objekte sind in Pforzheim gefragt.
08.12.2016

Luxus lockt in die Goldstadt: Teure Immobilien gefragter denn je

Derzeit hätte Immobilienmakler Henner Odenwald, 55, gerne weitere hochwertigen Nordstadt-Altbauten in der Kartei. Er könnte mehr Objekte verkaufen, als er hat, sagt er. Da gebe es schöne Gebäudebeispiele, etwa an der Zähringer Allee, schwärmt der studierte Kaufmann. Die bevölkerungsreiche heterogene Nordstadt wird auch als mögliches nächstes Sanierungsgebiet gehandelt.

Seit etwa 30 Jahren makelt Odenwald mit hochpreisigen Immobilen nicht nur in der Goldstadt sondern auch in Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, dem Bodenseekreis, Baden-Baden und in Pirmasens. Und er weiß: Es gibt gute Gründe dafür, dass er seit zwei Jahren immer mehr Kunden registriert, die zwischen 500 000 Euro und einer Million Euro in die eigenen vier Wände am Standort Pforzheim investieren wollen.

Sei es das deutsche Ehepaar aus Asien, das künftig sowohl in Karlsruhe als auch in Stuttgart arbeiten und sich deshalb in der Goldstadt ansiedeln möchte. Oder die Manager, die bei Porsche in Weissach oder bei Bosch in Malmsheim arbeiten und für ihre Familien bezahlbaren Grund und Boden suchen. Das könnten aber auch Türken in dritter Generation sein, die auf dem Weiherberg eine Stätte für das Mehrgenerationen-Wohnen suchen.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Leserkommentare (0)