Prozessauftakt Große Jugendkammer
Verwandte und Freunde der Angeklagten erscheinen am Freitag in großer Zahl vor Gericht.   Foto: Meyer

Männer sollen Todesopfer in Kauf genommen haben: Prozessauftakt gegen fünf Angeklagte aus Pforzheim

Pforzheim. „Alles wird gut, mein Schatz“, ruft die alte Frau mit Tränen in den Augen. Sie wird von einem Polizisten abgedrängt – keiner der Zuschauer darf einem der fünf Angeklagten im Großen Sitzungssaal des Amtsgerichts zu nahe kommen. Schnell zu Ende ist der erste Prozesstag vor der an der Lindenstraße tagenden Auswärtigen Großen Jugendkammer des Landgerichts Karlsruhe – dann klicken wieder die Handschellen, und die vier Heranwachsenden und der Jugendliche werden mit Kleinbussen der Justiz dorthin gebracht, woher sie am Vormittag gekommen sind: in Untersuchungshaft.

Die Anklage hat es in sich.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?