nach oben
Der international preisgekrönte Magier Mr. Black begeisterte am Samstag in der Zaubergala „Alles nur Magie!“ im Kulturhaus Osterfeld das Publikum mit seinen Tricks. Foto: Gredel
Der international preisgekrönte Magier Mr. Black begeisterte am Samstag in der Zaubergala „Alles nur Magie!“ im Kulturhaus Osterfeld das Publikum mit seinen Tricks. Foto: Gredel
05.02.2018

Magische Momente im Kulturhaus Osterfeld

Pforzheim. Dem Alltag und der Realität entfliehen, Dinge sehen, die alles in Frage stellen, was man zu wissen glaubt, völlig in die Welt der Fantasie eintauchen: Der Magische Zirkel Karlsruhe hat am Samstagabend mit seinem Programm „Alles nur Magie!“ die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Zauberei im prall gefüllten Studio des Kulturhaus Osterfeld überschritten und die Zuschauer auf eine Reise in das Reich der Magie entführt.

Das Kulturhaus veranstaltete den Abend in Kooperation mit dem Amateurtheaterverein Pforzheim. Sieben verschiedene Zauberkünstler luden das bunt gemischte Publikum jeden Alters zum Lachen, Staunen und Wundern ein – und begeisterten selbst die überzeugtesten Skeptiker unter ihnen. Der Zirkel, 1912 in Hamburg gegründet, ist weltweit der renommierteste Künstlerverein dieser Art und hat über 2800 Mitglieder, vom Hobbykünstler bis zu bekannten Weltstars. „Magie und Mystik reichen zurück bis ins 18. Jahrhundert. In Karlsruhe sind wir rund 30 Künstler, aus allen Arten der Zauberkunst. Wir treffen uns, tauschen uns aus und veranstalten Galas. Wir kamen nach Pforzheim, um unsere Palette an Zauberei her zu bringen“, so Moderator Michael Pott, der das Publikum mit Mephistos liebsten Zauberwürfeln magisch einstimmte.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.