nach oben
Elke Huttenloch, Mitorganisatorin des Eutinger Maislabyrinths, freut sich über einen neuen Irrgarten in Windmühlen-Form.
Elke Huttenloch, Mitorganisatorin des Eutinger Maislabyrinths, freut sich über einen neuen Irrgarten in Windmühlen-Form. © Ketterl
11.07.2011

Maislabyrinth in Form einer Windmühle

PFORZHEIM. 5000 Quadratmeter Grünfläche, eineinhalb Kilometer Irrwege – mit einem Wortspiel hat am Montag Elke Huttenloch, Mitorganisatorin des Maislabyrinths Eutingen, die aktuelle Labyrinthform einer Windmühle beschrieben: „Mais‘terhaft in die Irre geführt“. Der Erlös des Festes kommt wieder wie in den Vorjahren sozialen Projekten in Eutingen zugute.

Die Feuerwehrabteilung Eutingen wird das erste Labyrinth-Wochenende am Samstag, 16. Juli, um 11 Uhr, eröffnen. An den nachfolgenden Wochenenden werden der Waldkindergarten, das Rote Kreuz und der Heimatverein, der Schachclub Eutingen 1947, die St. Petrus- und Paulusgemeinden, der Dartclub Hexe, der TTC Eutingen und die evangelische methodistische Kirche in Eutingen das Labyrinth betreuen und die Bewirtung übernehmen. Das Abschlusswochenende am 10/11.September übernimmt der Musikverein.

Bei einem Labyrinth-Ratespiel können folgende Preise gewonnen werden: Eine Familienkarten für den Europapark Rust, für das Technikmuseum Sinsheim und die Museumsbahn „Feuriger Elias“.

Das Maislabyrinth Eutingen findet jährlich seit 2003 statt und erfreut sich nach angaben der Veranstalter steigender Beliebtheit. Im vergangenen Jahr kamen mehr als 8000 Besucher (die PZ berichtete).

Die Veranstalter, acht Vereine und Institutionen im Stadtteil, freuen sich über die gute Zusammenarbeit und das große Engagement der Mitglieder. Das Maislabyrinth sei ein Symbol für das funktionierende, lebendige Vereinsleben in Eutingen. Wie die Flügel einer Windmühle setzen diese Vereine vieles in Bewegung, was ohne diese Zusammenarbeit nicht möglich wäre.

Sonderführungen für Schulen und Kindergärten können telefonisch unter 807231) 5 06 65 vereinbart werden. Kindergeburtstage im Maislabyrinth können telefonisch unter (07231) 5 03 58 angemeldet werden.