nach oben
Der bestätigte Vorstand: Markus Wolf, Dominik Vogel, Stefan Wendlinger, Oliver Ochsner, Heiko Seiter, Ulrich Mausolf und Michael Becker (von links). Foto: Tilo Keller
Der bestätigte Vorstand: Markus Wolf, Dominik Vogel, Stefan Wendlinger, Oliver Ochsner, Heiko Seiter, Ulrich Mausolf und Michael Becker (von links). Foto: Tilo Keller
15.03.2016

Maler und Lackierer wollen als gute Arbeitgeber rüberkommen

Pforzheim/Enzkreis. Der Vorstand der Maler- und Lackierer-Innung Pforzheim/Enzkreis/Neuenbürg ist am Montagabend bei der Hauptversammlung im Amt bestätigt worden. Obermeister Heiko Seiter, der stellvertretende Obermeister Eric Schach sowie sämtliche weitere Vorstandsmitglieder wurden jeweils einstimmig gewählt.

Im Beisein unter anderem von Kreishandwerksmeister Rolf Nagel warf Obermeister Seiter einen Blick zurück auf das Jahr 2015. Dazu gehörten unter anderem die Teilnahme an der Ausbildungsmesse im CCP, der Berufsinformationstag in der Alfons-Kern-Schule und die Ehrung der Goldmeister. Vorstandsmitglied Michael Becker, zuständig für die Ausbildung, sprach von einer angespannten Ausbildungsmarktsituation. „Die Hoffnung, die verschiedene Institutionen in Handwerk und Politik in die jungen Flüchtlinge setzen, werden sich kurzfristig nicht bemerkbar auf die Erhöhung der Ausbildungswilligen auswirken“, stellte er fest. ck Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.