Sanierung Heinrich-Wieland-Schule
An der Heinrich-Wieland-Schule ist Direktorin Loralie Kuntner froh über die abgeschlossene Sanierung der Aula – und die erneute Auszeichnung zur MINT-freundlichen Schule für Mathematik, Informationstechnologie und Naturwissenschaften.   Foto: Meyer

Manch Neues nach den Sommerferien: Das ist der Stand bei Bauarbeiten an Pforzheims Schulen

Pforzheim. Die Schulgebäude in der Stadt insgesamt in einem ordentlichen Zustand zu halten und gleichzeitig an veränderte Aufgaben und Schülerzahlen anzupassen, ist für das Pforzheimer Rathaus eine immense Daueraufgabe, nicht nur in der Ära von OB Peter Boch. Er hat sie aber seit Beginn seiner Amtszeit vor fünf Jahren zu einem zentralen Thema erklärt, und so wundert es nicht, dass die Bauverwaltung unter Bürgermeisterin Sibylle Schüssler und ihr Gebäudemanagement über die Sommerferien alle Hände voll zu tun hatten. An mancher Schule finden Kinder und Lehrer nun zum Schuljahresstart fertiggestellte Teilbereiche vor, andernorts neue oder weiter bestehende Baustellen. Die PZ hat bei der Stadt zu den einzelnen Schulen nachgehakt.

Nordstadtschule: Die Sporthalle an der Nordstadtschule ist laut Stadt so weit fertig gestellt,

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?