nach oben
© Symbolbild: dpa
12.10.2015

Mann schlägt Frau an Haltestelle grundlos ins Gesicht - keiner hilft

Pforzheim. Völlig grundlos hat am Montag um 13.40 Uhr an der Bushaltestelle am nordlichen Schlossberg ein jüngerer Mann eine 54 Jahre alte Frau ins Gesicht geschlagen. Obwohl sich Personen in der Nähe aufhielten, eilte niemand der rufenden Frau zu Hilfe.

Die Dame war am Schlossberg aus dem Bus gestiegen und begab sich auf den Weg zur östlichen Bahnunterführung. Am Treppenaufgang kam ihr ein unbekannter Mann entgegen, der ihr unvermittelt ins Gesicht schlug und sie verletzte.

Danach machte sich der Fremde zu Fuß in Richtung Nordstadtbrücke davon. Dazu musste er an der Bushaltestelle vorbei, an der einige Personen warteten. Trotz der Hilferufe der Angegriffenen reagierte niemand. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Unter 30 Jahre alt, schlank, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, bekleidet mit einer Jeanshose, grauer Jacke und weißer Mütze. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Mann geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Nord, Telefon (07231) 186-3211, zu melden.

Leserkommentare (0)