nach oben
Mann überfällt Bäckerei und fügt Verkäuferin Schnittwunden zu.
Mann überfällt Bäckerei und fügt Verkäuferin Schnittwunden zu © Symbolbild PZ
19.08.2014

Mann überfällt Bäckerei und fügt Verkäuferin Schnittwunden zu

Karlsruhe-Rüppurr/Pforzheim. Eine 45 Jahre alte Bäckereiverkäuferin ist am frühen Dienstagmorgen in einer Filiale in der Rüppurrer Lage Straße Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der Täter stammte möglicherweise aus Pforzheim.

Die Angestellte hatte bereits kurz nach 4.30 Uhr die Bäckerei für die Öffnung vorbereitet, als um 5 Uhr plötzlich ein Mann den Laden betrat. Als ihm erklärt wurde, dass erst um 6 Uhr geöffnet werde, forderte der Mann sofort den Tresorschlüssel. Um seinem Verlangen Nachdruck zu verleihen, nahm der Unbekannte ein Küchenmesser von der Theke, mit welchem er zunächst vor der Frau herumfuchtelte.

Nachdem sie zu verstehen gab, den Schlüssel nicht zu haben, ergriff der Mann ihren linken Unterarm und fügte der Frau mit dem Messer mehrere oberflächliche Schnitte zu. Ohne Beute verließ der unbekannte Mann letztlich den Laden und rannte zu einem auf der gegenüberliegenden Straßenseite abgestellten blauen Ford Fiesta mit Pforzheimer Kennzeichen, mit welchem er fluchtartig in südliche Richtung davon fuhr.

Der Mann kann wie folgt beschreiben werden: Etwa 18-20 Jahre alt, zirka 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß, orientalisches Aussehen, schlank, kein Bart, schwarze dunkle wellige Haare, dunkle große Augen, spitze Nase, blauer Kapuzenpullover mit Reißverschluss vorne, dunkle Jeanshose, blaue Nike Sportschuhe, er trug beige Handschuhe, sprach deutsch ohne auffälligen Akzent und dürfte Linkshänder sein. Hinweise nimmt der rund um die Uhr erreichbare Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721/939-5555 entgegen.