nach oben
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa © Symbolbild: dpa
23.05.2014

Mann von Roboterarm erfasst und lebensgefährlich verletzt

Pforzheim. Lebensbedrohliche Verletzungen hat am Freitagmittag ein 45 Jahre alter Arbeiter in einer Firma für Umformtechnik in der Hanauer Straße im Pforzheimer Hagenschieß erlitten.

Der Mann war gegen 13.45 Uhr an einem Arbeitsplatz beschäftigt, von dem aus eine Maschine automatisierte Arbeiten im Bereich einer Umzäunung vornimmt. Als der Mann möglicherweise ohne Betätigung der Stopp-Taste in den Gefahrenbereich griff, wurde er von dem Roboterarm erfasst und in der Folge gegen eine Werkbank gedrückt.

Der durch schwerste Quetschungen lebensgefährlich verletzte Arbeiter wurde nach einer ersten Versorgung durch den herbeigeeilten Notarzt in eine Klinik eingeliefert und wird dort intensivmedizinisch versorgt. Die weiteren Unfallermittlungen hat das Kriminalkommissariat Pforzheim übernommen.